„Kümmere dich um deinen Körper!
Es ist der einzige Ort,
den du zum Leben hast.“

Jim Rohn

Unsere Praxis

“Der Mensch will berührt sein!“

Ingrid Appel

Integrative Medizin - was ist das?

Gesundheitsimpulse und Kurangebote das ganze Jahr hindurch

Unser Angebot

Aktuelles und Veranstaltungen

mehr erfahren

Herzlich willkommen in meiner Praxis für Allgemein & Integrative Medizin!

Dr. Verena Hackl

Meine Vision und innerste Intention ist es, Menschen zu ihrer höchstmöglichen Gesundheit zu verhelfen und sie langjährig darin zu begleiten. 

Ausgehend davon, dass der erkrankte Körper unter einem biochemischen Stress steht und ein daraus enstehender Energiemangel zu Symptomen der jeweiligen Organsysteme führt, behandeln wir ihren Körper grundsätzlich auf  Systemebene und somit integrativ.

 

Ihr gesundheitliches Problem zu verstehen ist Gebot und Voraussetzung für integratives Arbeiten. Wir zeigen uns dann vor allem darin beharrlich, den Zustand der erkrankten Körpersysteme zu verbessern. Dies benötigt das notwendige Verständnis und die notwendige Zeit, welche nur in Form einer Wahlarztpraxis gegeben ist. 

 

Durch unseren ärztlichen und therapeutischen Wissenstransfer werden Sie lernen an ihren gesundheitlichen Problemen zu arbeiten, ihren Körper weiters gesund zu erhalten und diesen als wichtigste Ressource für ein gelungenes Leben zu erleben.

 

DAS THERAPIETEAM:

Ingrid Appel / Medizinische Masseurin

 

ASSISTENTINNEN:
Myriam Klement

Martha Keckeis

mehr zu unserer Praxis

Unsere Praxis für Medizin & Therapie steht auf 3 Säulen

Säule 1:

PRÄVENTION als Grundsatz ärztlichen Handelns

Säule 2:

Ein ganzheitlicher Ansatz zur HEILUNG von Krankheit

Säule 3:

Allgemeinmedizin & Hausarzt mit INTEGRATIVEM Ansatz

Die “Essenz” der integrativen Medizin vereinigt regulative und klassisch schulmedizinische Behandlungsansätze zu Therapien mit dem Ziel der Erhaltung oder der nachhaltigen Verbesserung des Gesundheitszustandes unserer Patienten.

LONG COVID-

EIN REGULATIONSMEDIZINISCHER DENKANSATZ


Was ist Long Covid?
Patienten, die eine Covid Erkrankung durchgemacht haben, können, wie nach jeder Virusinfektion, Wochen und Monate an anhaltenden Beschwerden leiden. Dauern diese länger als 8 Wochen an und bestehen keine anderweitigen Erkrankungen, so spricht man von einen Long- Covid Syndrom mit folgenden Symptomen:
"Die wissenschaftliche Datenlage zu Long Covid im Speziellen ist noch dünn. Aber analog zu anderen postviralen Syndromen, wie das Post Lyme Disease Syndrom, dem postgrippalen Erschöpfungszustand oder dem Pfeiferscher Drüsenfieber kann man im Prinzip Long Covid  Symptome unter dem Oberbegriff „Post-viral Fatigue“ zusammenfassen. Im Kern geht es um Müdigkeit und Erschöpfung als Folge einer Virusinfektion. Solche gesundheitlichen Beschwerden sind bei fast allen viralen Erkrankungen bekannt.!"

Und gerade im Bereich von postviralen Erschöpfungszuständen, kann ein regulationsmedizinischer Ansatz erfolgreicher sein als ein klassisch schulmedizinischer.
Diese Tatsache und ein spannendes Interview mit Dr. med. Simon Feldhaus (Arzt für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin), Präsident der Swiss Society for Anti Aging Medicine and Prevention (SSAAMP), haben mich nun dazu veranlasst, zu diesem Thema Stellung zu beziehen. 

Hier klicken für weitere Informationen

Unsere Schwerpunkte

“Aktiv gesund sein, bleiben und werden!”

Prävention bedeutet seinen Körper aktiv in allen Lebensphasen zu unterstützen

Gesundheit selbst ist kein stabiler Zustand, sondern ein vom Menschen gestalteter Balanceakt zwischen Gesundheit erhaltenden und krankmachenden Einflüssen auf unseren Körper.

Vorsorge für seine Gesundheit anzustreben, heißt somit Verantwortung über seinen Körper zu übernehmen und Gesundheit zu fördern.

 

 

Wie wir Sie unterstützen…

 

Abseits der klassischen Vorsorge ist es mir ein Anliegen ihren Körper als Ganzes zu erfassen und Hinweise auf Schwachstellen frühzeitig zu behandeln. In dieser Frühphase von Krankheit fehlen oft noch herkömmliche labordiagnostische oder bildgebende Hinweise, aber sehr wohl sind Funktionsstörungen am Körper ersichtlich. Im Behandeln dieser Funktionsstörungen und Erarbeiten gemeinsamer Gesundheitsziele wird die Vorsorgeuntersuchung zu einem präventionsmedizinischen Ansatz.

Medizin- und Therapieangebot zum Blogartikel: Die 6 Stadien eines Vitaminmangels

Was wir bieten ...

  • Ärztliche Gesundheitschecks und therapeutische Gesundheitskonzepte

  • Mikronährstoffanalysen und Substitutionstherapie

  • Check Darmgesundheit mit individueller Ernährungsberatung

  • Burn-Out-Prophylaxe

  • Hormonanalyse

  • Stoffwechselanalyse

  • Nährstoffanalyse und Ernährungsberatung bei Veganern und Vegetariern

  • Risikoerfassung auf orthomolekularer Ebene bei gehäuft familiär auftretenden Herzkreislauferkrankungen, wie Hochdruck, Hypercholesterinämie, Herzinfarkt und Schlaganfall und Diabetes mellitus

  • Gesundheitsimpulse

  • FX Mayr Kur als jährliche Prävention

  • Heilmassagen

  • Physiotherapie

“Signale des Körpers sind eindeutig!"

Leiden Sie an:

  • Müdigkeit und Erschöpfung

  • Chronische Schmerzen

  • Migräne und Kopfschmerz

  • Reizdarm mit Fehlverdauung

  • Nahrungsmittelintoleranzen- und Allergien

  • Stoffwechselentgleisungen wie hoher Blutzucker, hohe Blutfette und hohen Blutdruck

  • Infektanfälligkeit

  • Depressive Verstimmungen

  • Schlafstörungen

  • Hormonelle Dysbalance

  • Entzündungsneigung wie Arthritis oder Hauterkrankungen

  • Physiotherapie

Wie wir Sie unterstützen…

 

Ausführlichste Anamnese und spezielle Labordiagnostik ermöglichen es uns, Erkrankungen zum ehest möglichen Zeitpunkt zu erfassen und früh zu behandeln.

Unsere diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten beinhalten Komponenten aus FX Mayr Medizin, Orthomolekularmedizin, Neuraltherapie, Mikroimmuntherapie, Akupunktur, Kinesiologie, Physiotherapie und Heilmassagen! Lesen Sie weiter in unserem Medizin- und Therapieangebot.

Medizin- und Therapieangebot Blogartikel: Chronische Erschöpfung- immer psychsich?

“1000 Krankheiten entstehen im Darm!”

Leiden Sie an:

  • Völlegefühl, Aufstoßen, Verstopfung, Durchfall, Blähungen und Blähbauch, Reflux

  • Chronische Müdigkeit oder Müdigkeit nach dem Essen

  • Stimmungsschwankungen, Depressionen, Benommenheit

  • Hauterkrankungen wie Akne oder Ekzeme

  • Allergien oder autoimmune Erkrankungen

  • Intoleranzen (Lactose, Fructose)

  • Histaminose

  • Infektneigung

  • Leberfunktionsstörung

  • Erhöhtem Blutzucker

Wie wir Sie unterstützen…

 

Das Konzept der F.X. Mayr-Therapie in Kombination mit therapeutischen Behandlungen ermöglichen uns den Darm nachhaltig zu beeinflussen und gesund zu erhalten.

Gezielte Behandlung sollte auf dem Boden einer Mikrobiomuntersuchung gemacht werden.

Bei bestehenden Intoleranzen sind Ernährungsberatung- und Umstellung notwendig.

Medizin- und Therapieangebot Blogartikel: 3-Phasen der Darmsanierung

“Schmerz als Dauerzustand?”

Ursachen von Schmerz:

Schmerz ist das wichtigste Warnsignal für Störungen im Köper.

  • Entzündungen (bakteriell, viral, stoffwechselbedingt), Verletzungen oder Druck auf ein Organ, Nerv, Gefäß

  • Störung der Schmerzleitung ins Rückenmark durch z.B. Polyneuropathie

  • Störung der Schmerzverarbeitung mit Bildung eines „Schmerzgedächtnisses“ und eines chronischen Schmerzsyndromes

„Die Behandlung des Schmerzes sollte so früh wie möglich ursächlich und konsequent stattfinden, damit es zu keiner Fehlverarbeitung des Schmerzes kommt!“

Medizin- und Therapieangebot zum Blogartikel: Chronisches Schmerzsyndrom zum Blogartikel: Das Lymphgefäßsystem-Ein vergessenes Organ

Wie wir Sie unterstützen…

 

Der chronische Schmerz ist ein Schmerz, der genau diese Funktionen verliert und ein eigenständiges Krankheitsbild darstellt. Dauert er länger als 6 Monate, entwickelt er eine Eigendynamik und bleibt bestehen, auch wenn die Ursache behoben wurde.

Alle therapeutischen Möglichkeiten zielen darauf ab, diese Schmerzkaskade so rasch wie mögliche zu unterbrechen und die Schmerzschwelle des Körpers wieder zu senken.

  • Ursachenbehebung

  • Neuraltherapie

  • Akupunktur

  • Ernährungsberatung

  • Massagen

  • Manuelle Medizin

  • Orthomolekulare Medizin

  • Phytotherapie

  • Bewegungsempfehlungen

  • Medikamentöse Schmerztherapie nach WHO-Stufenplan

“Wenn der Körper nicht mehr weiter kann!”

Leiden Sie an:

  • Herzkreislauferkrankungen

  • Diabetes mellitus

  • Darmerkrankungen: Colitis ulzerosa, Mb. Chron und Zöliakie

  • Adipositas

  • Hauterkrankungen, Haarausfall und Nagelstörungen

  • Bluthochdruck

  • Neurologische Erkrankungen

  • Depression

  • Burnout

  • ADS/ADHS

  • Rheumatischer Formenkreis

Wie wir Sie unterstützen…

 

Im Bereich Krankheit arbeiten wir interdisziplinär und integrativ!

Krankheit ist ein Zustand außerhalb des Regulationsvermögens des Körpers und benötigt je nach Krankheitsbild auch schulmedizinische Intervention. In der Rekonvaleszenz unterstützen wir den Köper bis zu seiner Genesung regulationsmedizinisch.

  • Wir legen Wert auf enge Zusammenarbeit mit den jeweiligen betreuenden Fachärzten

  • Gleichzeitig stärken wir gesundheitsfördernde Faktoren, um der Krankheit so ein Gegengewicht zu geben

Medizin- und Therapieangebot Blogartikel: "Die Zuckerfalle!"

Termin vereinbaren

Rufen Sie uns an, wir freuen uns Sie begrüßen und behandeln zu dürfen!

+43 5572 202143 E-Mail